Pokémon Showdown! - Deutsche Raum
Hallo! Dies ist das Forum des deutschsprachigen Chatrooms auf Pokémon Showdown!

Als Gast kannst du nur Beiträge lesen. Bitte logge dich ein, um auch Beiträge schreiben zu können.

Du hast noch keinen Account? Dann errichte dir einen mithilfe des "Anmelden"-Buttons.


Viel Spaß mit dem Forum! ~<3




Forum powered by @Quotenasiate.

Kritik

Neues Thema eröffnen   Eine Antwort erstellen

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten

Kritik

Beitrag von Max123 am 10/5/2014, 03:35

Hallo zusammen,

ich bin sehr erfreut, dass uns Usern nun die Möglichkeit gegeben wird, unsere Kritik zu äußern. Seit einiger Zeit halte ich mich nun schon regelmäßig im Room Deutsche auf und habe bereits einige User näher kennengelernt und auch einige "kritische" Situationen hautnah miterlebt.
Aber bevor ich mich über die negativen Dinge auskotze, die mir auf der Seele liegen, möchte ich erst einmal zu den positiven Aspekten kommen. Hierbei möchte ich deutlich hervorheben, wie kompetent und hilfsbereit die Staff Mitglieder sind. Besonders hervorheben möchte ich dabei silver99, der immer wieder mit Rat und Tat zur Seite steht und meiner Meinung nach berechtigt Mod ist. Außerdem genieße ich die vielen diversen Runden zur späten Stunde, in denen auch mal nicht über Pokemon geredet wird.

Leider merke ich gerade, dass es das auch schon war mit den positiven Aspekten. Ich komme also nun zu den negativen Kritikpunkten. Was mir am meisten am Herzen liegt, ist die Engstirnigkeit einiger Staff Member wie z.B. Cavendish oder auch Susa. Ich habe schon diverse Diskussionen miterleben dürfen, in denen es eine Meinungverschiedenheit auf Grund von Kleinigkeiten gab. Natürlich bin ich mir im klaren darüber, dass es im Channel regeln gibt und dass der größte Teil aller User doch noch sehr jung ist. Trotzdem bin ich der Meinung, das man die Toleranzgrenze ein wenig heben könnte, da man sich vorkommt, als hätte man einen Maulkorb an. Ich spreche mich ganz klar für Strafen gegen Trolls oder sontiges aus, es geht mir viel mehr darum, dass in gewissen Gesprächsthemen ein bisschen mehr Spielraum gelassen werden könnte, vor allem zu später Stunde, wenn die jüngeren Menschen im Channel schon schlafen. Wenn hier oder da mal ein paar Worte oder Phrasen benutzt werden, die unangebracht scheinen, so sollte man (Staff) das ganze etwas locker sehen und (Sorry) den Stock mal aus dem Hintern nehmen. Die Jugendlichen sind doch Tag für Tag mit solchen Begrifflichkeiten konfrontiert, ob nun auf dem Schulhof, im TV, im Internet oder in sonstigen Medien. Man muss jedoch auch schauen, dass eine Grenze vorhanden bleibt, denn manche Dinge müssen nun wirklich nicht sein (z.B. sexistische Äußerungen gegenüber den doch deutlich jüngerenn Mitgliedern).
Als weiteres Problem sehe ich die Aktivität mancher Staff Mitglieder. Ein geregeltes Privatleben ist wichtig, aber wenn man sich bereiterklärt, den Channel zu hüten, sollte man schon ein wenig mehr dafür tun als 98% der Zeit nicht am Rechner zu sitzen. Ein sehr gutes Beispiel dafür ist Cori (oder wie auch immer sie jetzt mittlerweile heißt), die nicht gerade dafür bekannt ist, oft aktiv zu sein. Silver macht es uns vor und wieder muss ich ihn loben, auch wenn ich mir manchmal Sorgen um seine Stromrechnung mache. Ich halte es daher für sinnvoll, manche Staff Mitglieder nach ihrer Aktivität zu befördern und eventuell auch Abstriche bei höher gestellten Staff Leuten zu machen (z.B. einen Mod zum Driver machen). Diese Idee kam mir, als ich mir mal die Liste der Staff angeschaut hab knapp ein Drittel davon kannte und der Rest mir überhaupt nichts sagte. Das muss schon was heißen, denn ich bin nicht gerade selten online! Weiterhin hatte ich eine andere Idee, neue Staff Mitglieder zu bestimmen. Ich hatte an ein Wahl-System gedacht, in dem auch alle User abstimmen dürfen, wer denn nun befördert wird. Aber das ist noch etwas zu weit vorgegriffen, darüber sollte man eventuell nach der ganzen Diskussion reden.

So langsam neigt sich meine Stellungnahme dem Ende zu. Zusammenfassend bin ich der Meinung, dass mit Streit- Gesprächsthemen etwas lockerer umgegangen werden soll, obwohl einige der User jünger sind oder auch manche Staff Mitglieder die Sache zu eng sehen. Desweiteren sollte man das Ernennen der Staff noch einmal überdenken und auch den normalen User mitentscheiden lassen.
Ansonsten gibt es nichts mehr zu bemängeln. Es ist immer wieder schön, Turniere zu spielen, nette Unterhaltungen zu führen oder auch mal ein paar Späße zu machen. Aber leider gibt es auch sehr oft Momente, in denen ich mir an den Kopf fasse und mir vorkomme wie im Kindergarten. Vielleicht macht sich ja jemand die Mühe und liest sich den Quatsch durch, den ich nachts um halb vier von mir gebe und lässt sich meine Worte durch den Kopf gehen.

In diesem Sinne: Schönen Sonntag!

Max123
Gast


Nach oben Nach unten

Re: Kritik

Beitrag von Fairy Fee am 10/5/2014, 12:36

Netter beitrag. User weiter mit in Entscheidungen einzubeziehen ist schwer umsetzbar.
Wer darf abstimmen? Kann man von dem Abstimmenden erwarten, dass er seine Wahl für den Raum Deutsche trifft, oder nur für seinen Freund? Sollte man nur regelmässige User abstimmen lassen, oder jeden, der gerade kommt und es eigentlich gar nicht interessiert und somit sein Kreuzchen beliebig setzt. Wie bestimmt man die Kriterien für einen "Wahlberechtigten"? Wie kann man diese anschliessend gewährleisten?
Du siehst, es tauchen viele Fragen auf, die schwer zu beantworten sind.
Desweiteren gehe ich davon aus, dass du mit "diversen Gesprächsthemen" vor allem das Sexualleben allgemein meinst. Nun, solche Gespräche arten meist in Pornchat aus. Bei Streitthemen bildet sich meistens ein Mob, der gemeinsam auf einen User verbal draufhaut. Ansonsten können auch solche Gespräche natürlich geführt werden, solange sie eine gewisse Grenze nicht überschreiten.
PS: Staff sind nur % und @. Susa ist +. Voices gehören nicht zum Staff.

Fairy Fee
Gesetz
Gesetz

Anzahl der Beiträge : 189
Alter : 27
Anmeldedatum : 30.11.13
Ort : Wien

Nach oben Nach unten

Re: Kritik

Beitrag von Max123 am 10/5/2014, 12:56

Ich würde mich gerne, wenn es mir denn erlaubt ist, zu deiner Stellungnahme äußern.

Zuerst einmal kann ich sagen, dass ich größtenteils mit deiner Kritik übereinstimme. Jedoch finde Ich, dass nicht nur benannte Staff Mitglieder, sondern der komplette Staff in Zukunft weniger engstirnig agieren sollte, aus genau den Gründen, welche du bereits genannt hast. Es gibt aber einen Punkt, den ich zwar gut verstehen kann, welcher sich nach kurzer Überlegung jedoch eher als Reinfall beweist. Damit beziehe ich mich auf das von dir vorgeschlagene Wahl-System.

Ich habe mich mit diesem Thema schon auseinandergesetzt. Auf den ersten Blick wäre ein solches System selbstverständlich ein großer Schritt, den Chatraum fairer und demokratischer für alle User zu machen. Wenn man jedoch einen weiteren Blick darauf wirft, so wird schnell klar, dass es auch seine Lücken/Nachteile hätte. Ein gutes Beispiel: Ein neuer User kommt in den Raum. Er kennt die Leute noch nicht wirklich, daher würde er wohl denjenigen vorschlagen, den er am besten kennt. Genau so würden viele andere User auch handeln. Sie würden rein subjektiv wählen, je nachdem, welcher User ihnen am meisten gefällt oder welcher User aus ihrer subjektiven Sicht den Titel am meisten verdient hätten. Und genau das ist das Problem. Was bringt eine öffentliche Wahl, wenn diese auf rein subjektiver Basis unverantwortungsvoll stattfindet? Das ist das, was man sich fragen muss.

LG,

~Die ominöse Persönlichkeit

Max123
Gast


Nach oben Nach unten

Re: Kritik

Beitrag von Silver99 am 10/5/2014, 14:43

Max123 schrieb:Was bringt eine öffentliche Wahl, wenn diese auf rein subjektiver Basis unverantwortungsvoll stattfindet? Das ist das, was man sich fragen muss.
-->
Fairy Fee schrieb:Kann man von dem Abstimmenden erwarten, dass er seine Wahl für den Raum Deutsche trifft, oder nur für seinen Freund? Sollte man nur regelmässige User abstimmen lassen, oder jeden, der gerade kommt und es eigentlich gar nicht interessiert und somit sein Kreuzchen beliebig setzt. Wie bestimmt man die Kriterien für einen "Wahlberechtigten"? Wie kann man diese anschliessend gewährleisten?


Nach dieser Argumentation käme eine öffentliche Wahl meiner Meinung nach überhaupt nicht in Frage, aus den oben genannten Gründen resultierend.
Wie Fee bereits erläuterte wäre also der Ausdruck eines "Wahlberechtigten" bwz. der Grad der Anteilnahme an diesem Geschehen ein wichtiger Begriff, den es zu definieren gilt.
Darüber hinaus stellt sich mir die Frage, inwieweit bzw. wie gewichtig diese Wahl Auswirkungen auf die Ernennungen bzw. Degradierung von Staffs mit sich zieht.
In meinen Augen ist das aber etwas, welches ich im Falle eines Versuchs einer Umsetzung gutheißen würde, zudem wäre ich an einer Anteilnahme daran interessiert.

Silver99
Stainless Admin
Stainless Admin

Anzahl der Beiträge : 308
Alter : 16
Anmeldedatum : 07.02.14
Ort : Rechts die Straße das 4. Haus links

Nach oben Nach unten

Re: Kritik

Beitrag von uglycheater am 10/5/2014, 22:27

Muss ich jetzt auf Groß- und Kleinschreibung achten damit das Ganze hier seriöser wirkt?
Wie auch immer, es wäre nicht nur schwierig neue User in ein Wahlsystem zu integrieren, es wäre auch für alteingesessene User wohl schwer ein strukturiertes System auf demokratischer Basis zu bilden. Demokratien sind (ohne irgendjemanden direkt anzusprechen) immer die Herrschaften der Dummen, zumindest muss man das in Kauf nehmen. Ich mag in diesem Thema vielleicht etwas deplatziert sein da ich nicht viel Ahnung davon habe was "die da oben" machen, aber ich halte sie eigentlich alle für kompetent genug dieses überschaubares Rängesystem einschätzen zu können, genauso wie sie überblicken wer in diesen Kreis der Urteilfällenden aufgenommen wird.
Was die Meinungsäußerung angeht bin ich prinzipiell auf Seiten des gemeinen Users, da der Chat meiner Meinung nach nicht ununterbrochen gelenkt werden sollte bloß weil er in eine Richtung gehen könnte die manchen Staffs nicht in den Kram passt.
Gerade Meinungsverschiedenheiten sollten unbedingt ausgesprochen und geklärt werden solange sie in einem sinnvollen Rahmen bleiben. Wenn das nicht geschieht bleiben oft Ärger und Missmut zurück wie man sie von der Politik in jeder Form schlechtredenden Couchpotato kennt. Das das zur Genüge passiert beweist ja wohl die schiere Existenz dieses Threads...

uglycheater
Innere Schönheit
Innere Schönheit

Anzahl der Beiträge : 67
Alter : 17
Anmeldedatum : 01.12.13
Ort : Berlin

Nach oben Nach unten

Re: Kritik

Beitrag von Fairy Fee am 10/7/2014, 11:19

uglycheater schrieb:
Gerade Meinungsverschiedenheiten sollten unbedingt ausgesprochen und geklärt werden solange sie in einem sinnvollen Rahmen bleiben. Wenn das nicht geschieht bleiben oft Ärger und Missmut zurück wie man sie von der Politik in jeder Form schlechtredenden Couchpotato kennt. Das das zur Genüge passiert beweist ja wohl die schiere Existenz dieses Threads...

ärger und missmut bleibt immer zurück. ob man nun eine diktatur vorfindet, oder ein politisches paradis. man kann es nie allen rechtmachen, dafür ist man zu unterschiedlich.
die existenz dieses threads dient allein dem zweck den usern ein anonymes sprachrohr zu geben, um einfach aus ihrer sicht die dinge für uns aus distanz betrachten zu können.
es ist auch kein entgegenkommen für irgendetwas, wie du es scheinbar interpretiert hast, sondern lediglich die reine neugier von unserer sicht aus. nichts desto trotz werden
wir aber sicherlich genau hinschauen, was die user stört oder was sie mögen.
einzelene sichtweisen sind weniger relevant. vielmehr eine kumulierte haltung, die sich abzeichnen wird, sollten mehr user den thread nutzen.

Fairy Fee
Gesetz
Gesetz

Anzahl der Beiträge : 189
Alter : 27
Anmeldedatum : 30.11.13
Ort : Wien

Nach oben Nach unten

Re: Kritik

Beitrag von uglycheater am 10/7/2014, 18:42

auf einmal is die groß und kleinschreibung weg...
ich finde trotzdem das solche probleme eigentlich immer aufgrund von kommunikationsmangel entstehen, klar muss man nicht für jeden einzelnen nochmal schön die regeln persönlich erklären und begründen aber solche sachen wie totgedrohten produktiven diskussionen müssen wirklich nicht sein

uglycheater
Innere Schönheit
Innere Schönheit

Anzahl der Beiträge : 67
Alter : 17
Anmeldedatum : 01.12.13
Ort : Berlin

Nach oben Nach unten

Re: Kritik

Beitrag von Gesponserte Inhalte Heute um 09:31


Gesponserte Inhalte


Nach oben Nach unten

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben

- Ähnliche Themen

 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum antworten